en
suchen

28. Nov. 2016

5 neue Seilbahnen am Arlberg für noch mehr Komfort & Skivergnügen im Winter 2016/2017

Komfortable Bahn und noch mehr Skivergnügen

5 neue Seilbahnen am Arlberg für noch mehr Komfort & Skivergnügen im Winter 2016/2017

So viele Neuerungen diesen Winter! Eine neue Oberlech Bahn trägt unsere Gäste noch komfortabler direkt zu unserem Haus, und insgesamt fünf neue Bahnen machen das Skivergnügen bei uns noch schöner – neu ist das gesamte Skigebiet am Arlberg verbunden.

Seit sechs Jahrzehnten gibt es die Bergbahn Lech – Oberlech, sie spielte über all die Jahre hier bei uns eine entscheidende Rolle. Im Winter ist sie das wichtigste Verkehrsmittel ins verkehrsfreie Oberlech und transportiert Gäste und Gepäck; und im Sommer dient sie Wanderern als Einstieg in unser wunderschönes Wandergebiet. Drei Mal wurde die Bergbahn modernisiert – 1958, 1978 und 1995. Am 17. April dieses Jahres hatte sie dann ihren letzten Betriebstag. Seither wurde sie erneuert und kann nun auf die Wintersaison 2016 / 17 in Betrieb genommen werden.

Noch komfortabler

Die gänzlich neue zweispurige Pendelbahn mit einem Fassungsvermögen von 2 × 80 Personen bringt unsere Gäste nun noch komfortabler mitten in unser Skigebiet und schliesst ans bestehende Tunnelsystem an, das die Oberlecher Hotels unterirdisch verbindet. Auch die Stationsgebäude wurden komplett erneuert.

Mythos Arlberg

Diesen Winter wird bei uns ein weiterer Traum wahr: das gesamte Skigebiet am Arlberg ist miteinander verbunden und bietet unseren Gästen höchsten Skigenuss auf 305 km Pisten-Abfahrten und 200 km Tiefschnee-Abfahrten. Insgesamt fünf neue Bahnen schliessen den Kreis und verbinden Lech Zürs, St. Christoph, St.Anton, Stuben und Warth-Schröcken.

Herzstück der neuen Skigebietsverbindung ist die neue Flexenbahn, die über 1,8 Kilometer von Rauz zur Zwischenstation Trittkopf ob Zürs führt. Neu sind auch Trittkopfbahn I und Trittkopfbahn II hoch zum bekannten Trittkopf. Und die Albonabahn II gondelt neu von Rauz zur Bergstation Albona und ins Stubener Skigebiet. Unsere Gäste können sich auf den Spuren des Mythos Arlberg bewegen und auch den „Run of Fame“ – eine 65 Kilometer lange Ski-Strecke – direkt vor unserem Haus beginnen.

Kategorien: Sport, Innovation

TAGs: skigebiet

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x