en
suchen
Klettern Lech am Arlberg

Klettern, Klettersteige & Eis-Klettern in Lech am Arlberg

Lech am Arlberg und seine Umgebung eignen sich hervorragend für einen Erlebnis-Kletterurlaub. Unzählige Kletterrouten und Klettersteige in Tirol und Vorarlberg sind innerhalb kürzester Zeit vom Burg Hotel Oberlech aus zu erreichen.

Die Region rund um Lech ist dabei ein wahres Paradies für Kletterfreunde. Zahlreiche Kletterrouten und gesicherte Klettersteige bieten die gewünschte sportliche Betätigung sowie wunderschöne Blicke über die Bergwelt der österreichischen Alpen am Arlberg. Klettern in Lech am Arlberg ist dabei zu jeder Jahreszeit ein wahres Erlebnis - von Einsteiger-Touren bis hin zu anspruchsvollen Alpinklettereien im Hochgebirge oder Eisklettern im Winter.

Kletterspass für Anfänger

Für alle Einsteiger in den Klettersport bieten die Berg- und Alpinschulen am Arlberg passende Kletterkurse an. Die geprüften und erfahrenen Bergführer vermitteln dabei das Wissen um die richtige Kletter- und Sicherheitstechniken und geben natürlich auch die praktische Anleitung zu einer sicheren Klettertour.

In weiterer Folge werden natürlich auch Beweglichkeit, Kraft und Gleichgewichtsgefühl geschult. Kletterkurse werden unter anderem im Klettergarten Spullersee in Lech oder vor der Konstanzerhütte veranstaltet.

Anfänger können die Faszination des Kletterns auch an der neuen Kletterwand des Sportparks Lech kennenlernen.

Für Anfänger empfiehlt sich aber auch der Abenteuerpark Schröcken mit 42 verschiedenen Seilparcours. Nach einer kurzen Einweisung können sie schon selbstständig durch die Parcours klettern. Auch Kinder ab einer Körpergrösse von 1,40 Meter können hier schon mitmachen.

Klettermöglichkeiten in Lech und der Arlberg-Region

In Lech und Umgebung kommen Kletterfans voll auf ihre Kosten. Die Arlbergregion bietet dabei Klettermöglichkeiten für jeden. Als Mittelpunkt der Lechtaler Alpen ist der Arlberg ein Kletter Eldorado in Österreich.

Die beliebtesten Klettertouren führen auf die Roggspitze, auf die Roggalkante, auf das Plattnitzerjoch oder die Rote Wand.

Klettersteige in Lech am Arlberg & Umgebung

Arlberg Klettersteig

Einiges an Können und auch eine gute Kondition erfordert der bekannte Arlberg Klettersteig, welcher ab St. Anton am Arlberg angegangen werden kann. Dafür bietet er eine traumhafte Aussicht von der Weissschrofenspitze (2.752 m)  inmitten der Bergwelt am Arlberg.

Die ersten Höhenmeter kann man hier auch per Seilbahn überwinden. Mit der Galzigbahn und Vallugabahn kommt man bis auf 20 Meter an den Einstig am Valfageherjoch (2.540 m) ran.

  • Schwierigkeitsgrad: meist B-C, teilweise D
  • Höhenmeter: ca. 300 m ab Bergstation
  • Länge des Klettersteigs: ca. 350 m
  • Benötigte Zeit: ca. 6 h
  • Mehr Infos >

Karhorn Klettersteig

Von der Talstation der Steffisalpbahn in Warth bzw. der Bergstation aus kann man den Klettersteig auf das Karhorn angehen. Der Aufstieg ist auch für Anfänger gut bewältigbar und bewegt sich grösstenteils im Schwierigkeitsgrad A bis B. Für den Abstieg kann man einen normalen Weg mit leichten Kraxeleien wählen oder über den Westgrat-Klettersteig absteigen. Dieser hat allerdings einen Schwierigkeitsgrad von C-D.

  • Schwierigkeitsgrad: Grösstenteils A/B, Abstieg Westgrat C/D (optional)
  • Höhenmeter: ca.1.000 m ab Talstation, 635 m ab Bergstation
  • Länge des Klettersteigs: ca. 300 m (900 m mit Abstieg Westgrat)
  • Benötigte Zeit: ca. 5-6 h
  • mehr Infos >

Arlberg Winterklettersteig / St. Anton

Eine Mischung aus Skitouren gehen und Klettersteig bietet der erste Winterklettersteig Tirols in St. Anton am Arlberg. Er liegt im Rendl-Gebiet und ist rund 850 m lang. Zuerst geht es mit der Riffelbahn II auf 2.650 m und dann über den Riffelgrat zur 2.816 m hohen Rendlspitze. Von dort aus geht es weiter zur 2.732 m hohen Rossfallscharte. Die Abfahrt erfolgt abseits der präparierten Pisten.

Benötigt werden ein Snowboard oder Tourenski mit einem Rucksack zum Aufschnallen sowie ein Klettersteig-Set. Ein Helm sowie Lawinenschutz-Ausrüstung sind sehr zu empfehlen. Bei gefrorenem Schnee sind auch leichte Steigeisen sehr praktisch. Skischulen in Lech und St. Anton bieten auf Wunsch auch geführte Touren an.

Klettern im Winter – Eisklettern in Lech am Arlberg

Neben dem Winterklettersteig kann man im Arlberg-Gebiet auch zugefrorene Wasserfälle zum Eisklettern verwenden. Das Alpincenter Lech bietet hierzu zahlreiche längere Touren für  erfahrene Eiskletterer und Schnupperkurse im Eisklettergarten für Anfänger an.

Von Ende Dezember bis Anfang März herrschen für Eisklettern die besten Bedingungen.

4*s Burg Hotel Oberlech für Kletter-Freunde

Egal ob im Sommer oder Winter – Lech und Umgebung sind stets eine gute Adresse, wenn es um Ihren Kletterurlaub geht. Vom Burg Hotel in Oberlech aus erreichen Sie viele nahe gelegene Klettergebiete in Tirol und Vorarlberg innerhalb kürzester Zeit. Mit der kostenlosen Lech Card für unsere Hotelgäste können Sie den Ortsbus kostenlos nutzen und kommen somit bequem von einem Ort zum nächsten. Auch der Eintritt ins nahe gelegene Waldbad Lech ist damit kostenlos.

Zudem werden Gäste im Burg Hotel kulinarisch verwöhnt, profitieren von einem eigenen Fitness-Raum, Tennisplatz und 1.200 m² Wellness mit Indoor-Pool. Auf Wanderungen mit unserem Wanderführer können Sie die Bergwelt der Alpen in Österreich auch auf gemütliche Art erkunden und wer lieber aufs Mountainbike steigt, kann sich gleich neben dem Hotel auf dem Burgwald Downhill Trail austoben.

Jetzt Angebot online anfordern!

Reservierungs-Hotline +43 5583 2291