en
suchen
Paragliden

Paragliden, Gleitschirmfliegen, Drachenfliegen Lech am Arlberg

Gleiten Sie mit Ihrem Drachen oder Gleitschirm frei und leicht wie ein Vogel durch die Lüfte und erleben Sie das Urlaubsparadies Lech einmal aus der Vogelperspektive.

Beim Paragliden (Paragleiten) erleben Sie einige unvergessliche Momente und haben gleichzeitig die Möglichkeit, die Bergwelt am Arlberg von oben zu geniessen. Hier können Sie den Alltag für kurze Zeit vergessen und die wunderschöne Landschaft, sowie die Strömungen und Kräfte der Atmosphäre spüren.

Paragliden am Arlberg im Sommer & Winter möglich

Der Traum vom Fliegen ist dabei sowohl im Sommer wie auch im Winter möglich.

Während es in der warmen Jahreszeit vom Rüfikopf los geht, wird im Winter der Paragleitflug vom Kriegerhorn gestartet. Dabei wird zuerst meist mit den Skiern oder dem Snowboard Schwung geholt, bevor es dann ab in die Lüfte geht.

Zielpunkt ist dabei aber stets die Talstation des Flühenlifts, wo Sie nach einem atemberaubenden Flug über die Berge der österreichischen Alpen wieder sicheren Boden unter den Füssen haben.

Sprengen Sie bei einem Tandemflug Ihre Grenzen

Die Flight Connection Arlberg bietet dazu zahlreiche Möglichkeiten und Tandemsprünge an, damit der Urlauber in den Genuss eines ganz besonderen Erlebnisses kommt.

Die Flugdauer eines Tandemfluges ist dabei vom Höhenunterschied und den thermischen Bedingungen am Flugtag abhängig. Zudem stehen auch noch verschiedene Flugarten zur Verfügung. Vom Gleitflug über den Thermikflug bis zum Panoramaflug.

Spass und Genuss sind beim Paragliden garantiert

Der Gleitflug ist dabei vor allem für Fluginteressierte interessant, die das Paragleiten aus nächster Nähe kennen lernen wollen. Dabei hat der Passagier während des Fluges auch die Möglichkeit selber mal das „Steuer“ zu übernehmen. Der Vorteil des Gleitfluges ist, dass dieser das ganze Jahr bei Flugwetterbedingungen möglich ist. Die reine Flugzeit beträgt dabei zirka 12 Minuten und die maximale Flughöhe liegt bei etwa 2.290 Metern. Die Gesamtdauer dieses Erlebnis wird mit 80 Minuten angegeben.

Thermik- und Panoramaflüge hingegen erfordern bestes Flugwetter und sind nur zu gewissen Zeiten möglich. Dafür bieten sie dem Flieger noch mehr Flugvergnügen. Die Flugzeit beim Thermikflug ist mit knapp 30 Minuten angegeben und es wird dabei eine maximale Flughöhe von 2.800 Metern erreicht. Auf bis zu 3.300 Metern Höhe und eine Flugzeit von etwa einer Stunde geht es beim Panoramaflug – hier heisst es sich warm anziehen.

Nun heisst es nur noch gutes Schuhwerk, Handschuhe, lange Hose und eine warme Jacke und schon kann jeder den Genuss des Fliegens erleben. Unabhängig vom Alter und auch vom Gewicht (die Doppelsitzerschirme sind bis zu einem Gewicht von 120 Kilogramm auf alle Fälle zugelassen) ist jeder eingeladen die Bergwelt am Arlberg von oben zu geniessen.

4*s Burg Hotel Oberlech, Ihr Fliegerhorst am Arlberg

Egal ob Sie im Sommer oder Winter Ihre Flügel ausspannen wollen, im Burg Hotel Oberlech finden Sie ein angenehmes Nest, welches sowohl kulinarisch als auch komfortmässig keine Wünsche offen lässt.

Jetzt Angebot online anfordern!

Reservierungs-Hotline +43 5583 2291